Was gibt es Neues?

Grid Monitoring per LoRaWAN®

Asset-Tracker

20.05.2019 | Der Flächennetzbetreiber Schleswig-Holstein Netz hat mit Zenner IoT Solutions ein Pilotprojekt zur besseren Überwachung und Planung im Niederspannungsnetz mit Hilfe der LoRaWAN®-Funktechnologie gestartet. Die Messdaten in den Trafostationen gelangen durch die von der comtac gelieferten LPN Modbus Bridge regelmässig über LoRaWAN® in das Backendsystem. Dort ist über ein Dashboard die Visualisierung der Messdaten auf diversen Endgeräten möglich. Dadurch ist der Netzbetreiber in der Lage, jederzeit über kritische Betriebszustände informiert zu werden.

Weiterlesen: Fachartikel in energy 4.0 - ein Web-Magazin von Industr.com
IoT macht das Niederspannungsnetz gläsern (PDF)
IoT macht das Niederspannungsnetz gläsern (online)